Wirtschafts- und Kulturregion Schwalm-Aue - Gemeinsam mehr erreichen

Willkommen auf der Internetseite der LEADER-Region Schwalm-Aue !

Die Region ist ein Zusammenschluss der Städte Schwalmstadt und Borken, sowie der Gemeinden Wabern, Neuental, Willingshausen und Schrecksbach. Die Region wurde Ende 2014 zum zweiten Mal als LEADER-Fördergebiet der Europäischen Union und des Landes Hessen für das Programm zur Förderung der ländlichen Entwicklung in Hessen anerkannt.

Aktuell

Museumsbus erkundet kulturelle Perlen in der Region Schwalm-Aue

Geschichte und Kultur erfahren. Diese Möglichkeit hatten die Teilnehmenden der geführten Thementouren zu Museen der Region mit dem Museumsbus Schwalm-Aue. Dass es sich dabei um keinen gewöhnlichen Bus, sondern um einen Transportservice für Schulklassen zu den beteiligten Museen handelt, erfuhren die Teilnehmenden während der Fahrt. Am Internationalen Museumstag war das Transportangebot ausnahmsweise erweitert auf die gesamte Familie, Jung und Alt. "Uns ist es wichtig, mit dem Projekt Museumsbus auf die häufig unbekannten kulturellen Angebote unserer Region aufmerksam zu machen und die Erreichbarkeit zu verbessern“, betonte Bürgermeister Claus Steinmetz beim Start am Bahnhof in Wabern. Kunst und Kunsthandwerk, sowie Geschichte und Industriekultur waren die Oberthemen der beiden geführten Touren. Das abwechslungsreiche Programm reichte von historischer und zeitgenössischer Kunst in der Künstlerkolonie Willingshausen über Schwälmer Kunsthandwerk im Dorfmuseum Holzburg, Kunstbetrachtung ausgewählter Gemälde im Museum in Ziegenhain, eine historische Zeitreise auf dem Skulpturenpfad in Wabern bis zur jüngeren Geschichte in der Gedenkstätte Trutzhain zum Thema Kriegsgefangenenlager und zum Braunkohleabbau im Bergbaumuseum Borken. „Ich bin immer wieder überrascht über die Bandbreite der gebotenen Themen und Veranstaltungsformate, die auf ein hohes Engagement der Akteure in den beteiligten Museen und Institutionen zurückzuführen sind“, berichtet begeistert Sonja Pauly vom Verein Regionalentwicklung Schwalm-Aue einem der Mitveranstalter der geführten Thementouren. 

Weitere Infos zum Museumbus Schwalm-Aue, dem Transportservice mit museumspädagogischen Angeboten für Schulklassen im Schwalm-Eder-Kreis erteilt die Projektkoordinatorin Judith Letmade, Tel. 0160 1717197, e-mail: info@museumsbus-schwalm-aue.de oder auf www.museumsbus-schwalm-aue.de


Bewegungsparcours Niedergrenzebach

Fitnessparcours Niedergrenzebach wurde gestern eröffnet und steht ab sofort allen Sporttreibenden als Trainingsplatz zur Verfügung. Der Parcours wurde mit Fördermitteln der EU aus dem Programm LEADER gefördert. Projektträger ist die Stadt Schwalmstadt. Der Bewegungsparcours befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Sportplatz in Niedergrenzebach.

weitere Infos >>

Fotos: Stadt Schwalmstadt


Neue hessenweite Förderaufrufe - jetzt Anträge in der LEADER-Region Schwalm-Aue stellen:


Kostenlose Energieberatung für Hauseigentümer und Hauskäufer startet ab April


Termine des LEADER-Entscheidungsgremiums

Infoservice

 

 

Regionale Strategie

Die LEADER-Region Schwalm-Aue hat ein Entwicklungskonzept erarbeitet, das bis 2020 umgesetzt werden soll. Die Region mit ihren Akteuren vor Ort setzt sich dabei selbst die Ziele und entscheidet über die Vergabe von Fördermitteln. Das ist der Grundgedanke der Regionalentwicklungsmethode LEADER. Die Region hat sich folgende Entwicklungsziele gesetzt:

  • Attraktive Stadt- und Ortskerne erhalten und Klima und Umwelt schützen
  • Daseinsvorsorge sichern, soziale Kompetenz nutzen und Vernetzung ausbauen
  • Wertvolle Kulturlandschaft schützen und nachhaltig nutzen
  • Kulturvielfalt pflegen und fördern
  • Wirtschaftsstandort stärken und weiterentwickeln

Lokale Aktionsgruppe

Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) ist die treibende Kraft der Regionalentwicklung in der Region Schwalm-Aue. Sie ist als Verein organisiert und trägt den Namen Verein Regionalentwicklung Schwalm-Aue. Die LAG steuert den Entwicklungsprozess in der Schwalm-Aue und unterstützt, begleitet und fördert Projekte. Der Vorstand des Vereins ist das LEADER-Entscheidungsgremium, das über Förderanträge berät und somit die Vergabe von LEADER-Fördermitteln lenkt.Der LAG ist ein hauptamtliches Regionalmanagement zur Seite gestellt.

 

 

Projektförderung

2,1 Mio. Euro an Fördermitteln stehen von 2014 - 2020 für die Region Schwalm-Aue zur Verfügung. Das oberste Ziel ist die wirtschaftliche, kulturelle und soziale Entwicklung der Region. Förderleitfaden ist das Regionale Entwicklungskonzept der Schwalm-Aue.

Unter folgenden Handlungsfeldern lassen sich Einzelprojekte fördern:

  • Siedlungsentwicklung, Klimaschutz, Mobilität
  • Gemeinwesen und Generationen
  • Kultur und regionale Identität
  • Wirtschaftsentwicklung, Qualifizierung und Tourismus

Museumsbus – Geschichte und Kultur erfahren

Das Projekt „Museumsbus: Geschichte und Kultur erfahren“ der LEADER-Region Schwalm-Aue will zeigen, welche Schätze es direkt vor der Haustüre zu entdecken gibt. Sechs Museen und Einrichtungen der Schwalm-Aue haben speziell für Schulklassen interessante und vielfältige Angebote entwickelt. Projektpartner sind die Gemeinde Wabern in Kooperation mit der Zuckerfabrik, das Hessische Braunkohle Bergbaumuseum Borken, das Museum der Schwalm in Ziegenhain, die Gedenkstätte und das Museum Trutzhain, die Künstlerkolonie Willingshausen und das Schwälmer Dorfmuseum Holzburg. Das Angebot richtet sich an Schulklassen aus dem gesamten Schwalm-Eder-Kreis. Die Fahrtkosten zu den Museen werden vom Projekt getragen.

Museumsbus

 

 

Regionale Energieberatung

Die Energiewende passiert vor Ort in den Regionen. Sehr hohe Einsparpotentiale liegen in der energetischen
Sanierung von Gebäuden. Nicht nur Altbauten und Fachwerkhäuser, sondern auch Gebäude der 60er und
70er Jahre sind oft in einem schlechten energetischen Zustand. Zusammen mit der Hessischen Energiesparaktion finden regelmäßig Ausstellungen und Vorträge in der Region Schwalm-Aue statt. Auch besteht eine Kooperation mit der Beratungsstelle Borken der Hessischen Verbraucherzentrale. Dort beraten unabhängige Energieberater Hauseigentümer für eine geringe Gebühr.

Kontakt / Impressum / Datenschutz

Verein Regionalentwicklung Schwalmaue e.V.
Am Rathaus 7
34582 Borken (Hessen)

Geschäftsführung: Sonja Pauly

Tel.: 05682 808-161
E-Mail: regionalentwicklung[at]schwalm-aue.de

Social Media

Facebook

Gefördert von

Logo Leader
Logo Hessen
Logo EU
Logo BMEL